Protest REDBULL RING

    • Protest REDBULL RING

      1.) Der Protest eines Fahrers wurde von der Rennleitung verworfen.

      Entscheidung der Rennleitung:

      Dieser Fahrer hat sich durch Übermotivation in Situationen gebracht an denen keinem anderen Fahrer eine Mitschuld nachgewiesen werden konnte.


      Dieser Fahrer kann sich gerne per e-mail an die Rennleitung wegen einer evtl. mündlichen Aussprache wenden,falls er noch eine Erklärung braucht.



      2.) Hans vs. Guiseppe Rizza



      Rennen 2 Zeitindex ab 13.40


      Der Fahrer G.R. fährt ohne Not dem Fahrer Hans Danker hinten aufs Auto sodaß H. sein Auto nur mit viel Können auf der Strecke hält.
      Anschließend fährt G.R. dem H.D. nochmals aufs Heck sodaß sich Hans und Guiseppe in verschiedene Richtungen drehen und nachfolgende Fahrzeuge nicht mehr ausweichen können
      und durch in Mitleidenschaft gezogen werden.



      Entscheidung der Rennleitung:

      Der Fahrer Guiseppe Rizza muß beim nächsten von ihm gefahrenen Rennen aus der Boxengasse starten.

      Das heißt:er darf nicht am Qualy teilnehmen!



      Tipp der Rennleitung an den Fahrer Guiseppe Rizza:
      Mehr Training und beim Training auch an Testrennen teilzunehmen um im Rennen solche Situationen besser einschätzen zu können.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rennleitung ()